Teilnehmer Jubiläumsfeier zu 5 Jahren Allianz 4.0 Baden-Württemberg

5 Jahre Allianz Indus­trie 4.0 Baden- Württemberg

Bei der Jubiläumsfeier im Neuen Schloss in Stuttgart stand eine Zwischenbilanz der letzten fünf Jahre sowie der Blick in die Zukunft im Fokus. Unser Geschäftsführer Wolfram Schäfer war als Mitglied der Arbeitsgruppe “Transfer und Umsetzung in KMU” dabei.

Die Allianz Indus­trie 4.0 Baden-Württem­berg wurde 2015 gegründet, um kleinere und mittlere Unter­nehmen bei der Digita­li­sie­rung zu unter­stützen. Das Netzwerk wird vom Wirtschafts­mi­nis­te­rium Baden-Württem­berg geför­dert, die Koordi­nie­rungs­stelle ist beim VDMA-Landes­ver­band Baden-Württem­berg angesiedelt.

Bei der Jubilä­ums­feier wurde vor allem über bereits erreichte Erfolge berichtet. So machten kleinere Betriebe in der Anwen­dung digitaler Techno­lo­gien einen Sprung um 25% seit dem Beginn 2015. Außerdem wurden im Rahmen des Indus­trie 4.0‑Scoutings bereits ca. 40 KMUs mit konkreten Umset­zungs­pro­jekten den Schritt in die Digita­li­sie­rung ermöglicht.

Unser Geschäfts­führer Wolfram Schäfer war als Mitglied der Arbeits­gruppe „Transfer und Umset­zung in KMU“ sowie als Indus­trie 4.0 Scout bei der Feier dabei.

Mehr Infos zur Allianz Indus­trie 4.0 Baden- Württem­berg finden Sie hier.

Mehr Infos zu unserem Netzwerk finden Sie hier.

Weitere Aktivitäten
Die iT Engineering GmbH reagiert auf veränderte Rahmenbedingungen & firmiert künftig unter dem Namen "iT Engineering Software Innovations GmbH". Gleichzeitig werden die MES-Aktivitäten in das neu gegründete Unternehmen "iT Engineering Manufacturing Solutions GmbH" ausgelagert.
Eine Initiative des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW e.V.) entwickelt momentan die universelle Schnittstelle "umati" für Werkzeugmaschinen. iT Engineering Software Innovations GmbH unterstützt das Konsortium ab sofort als Software Partner.
Scroll to Top