Daten­schutz­er­klä­rung

Wir freuen uns über Ihr Inter­esse an unserer Homepage und unserem Unter­nehmen. Der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten bei der Erhebung, Verar­bei­tung und Nutzung anläss­lich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit dieser Daten­schutz­er­klä­rung infor­mieren wir Sie, welche Daten wir zu welchen Zwecken erfassen, verar­beiten und speichern.

I. Verant­wort­liche Stelle

Verant­wort­lich gemäß den Regelungen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) und des Bundes­da­ten­schutz­ge­setzes (BDSG) sowie sonstiger daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mungen ist die:

iT Enginee­ring Software Innova­tions GmbH
Jusistraße 4
Tel.: +49 (0) 7127 9231–0
E‑mail: info@ite-si.d;
Website: www.ite-si.de

II. Erhebung und Speiche­rung perso­nen­be­zo­gener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwen­dung

A.) Beim Besuch unserer Website:
Beim Aufrufen und Besuch unserer Website www.ite-si.de werden durch den auf Ihrem Endgerät einge­setzten Browser automa­tisch Infor­ma­tionen an den Server unserer Website gesendet. Diese Infor­ma­tionen werden temporär in einer Proto­koll­datei (sog. Logfile) gespei­chert. Folgende Infor­ma­tionen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automa­ti­sierten Löschung gespei­chert:

  • IP-Adresse des anfra­genden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgeru­fenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwen­deter Browser und ggf. das Betriebs­system Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Provi­ders.

Zweck und Rechts­grund­lage der Daten­ver­ar­bei­tung
Die Verar­bei­tung dieser Daten erfolgt für folgende Zwecke:

  • Gewähr­leis­tung eines reibungs­losen Verbin­dungs­auf­baus der Website
  • Gewähr­leis­tung einer komfor­ta­blen Nutzung unserer Website
  • Auswer­tung der System­si­cher­heit, Stabi­lität sowie zu weiteren adminis­tra­tiven Zwecken

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse folgt aus oben aufge­lis­teten Zwecken zur Daten­er­he­bung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Siehe hierzu Ziff IV.

B.) Bei Nutzung unseres Kontakt­for­mu­lars und bei Kontakt­auf­nahme per E‑Mail
Über das auf der Website bereit­ge­stellte Kontakt­for­mular haben Sie die Möglich­keit mit uns in Verbin­dung zu treten. Nehmen Sie diese Möglich­keit wahr, so werden die in der Einga­be­maske einge­ge­benen Daten an uns verschlüs­selt übermit­telt und gespei­chert. Dabei ist die Angabe einer gültigen Email-Adresse sowie die Angabe von Vor- und Nachname erfor­der­lich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beant­worten zu können. Weitere Angaben, wie Anrede, Unter­nehmen und Ihre an uns gerich­tete Nachricht sind freiwillig. Im Zeitpunkt der Absen­dung der Nachricht werden zudem die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Versands gespei­chert. Vor Absen­dung der Daten weisen wir Sie auf die Regelung dieser Daten­schutz­in­for­ma­tion hin. Alter­nativ ist eine Kontakt­auf­nahme über die im Footer und auf der Seite „Kontakt“ bereit­ge­stellte E‑Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E‑Mail übermit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert.

Zweck & Rechts­grund­lage der Daten­ver­ar­bei­tung
Die Verar­bei­tung der perso­nen­be­zo­genen Daten aus der Einga­be­maske des Kontakt­for­mu­lars und derje­nigen, die uns per E‑Mail übersandt wurden dient uns allein zur Bearbei­tung Ihrer Nachricht. Die Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung der Daten ist Ihre freiwillig erteilte Einwil­li­gung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Dauer der Speiche­rung
Die für die Benut­zung des Kontakt­for­mu­lars von uns erhobenen perso­nen­be­zo­genen Daten und dieje­nigen, die per E‑Mail übersandt wurden werden nach Erledi­gung der von Ihnen gestellten Anfrage automa­tisch gelöscht. Dies ist der Fall, wenn die jewei­lige Korespon­denz mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Korre­spon­denz dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betrof­fene Sachver­halt abschlie­ßend geklärt ist.

 

III. Weiter­gabe von Daten

Eine Übermitt­lung Ihrer persön­li­chen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufge­führten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persön­li­chen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrück­liche Einwil­li­gung dazu erteilt haben
  • die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwie­gendes schutz­wür­diges Inter­esse an der Nicht­wei­ter­gabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­liche Verpflich­tung besteht, sowie
  • dies gesetz­lich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Vertrags­ver­hält­nissen mit Ihnen erfor­der­lich ist.

IV. Cookies

Funkti­ons­weise
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein, wenn Sie unsere Seite besuchen. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automa­tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespei­chert werden. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schad­soft­ware. In dem Cookie werden Infor­ma­tionen abgelegt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spezi­fisch einge­setzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­telbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots nutzer­freund­li­cher, effek­tiver und sicherer zu gestalten.

Arten von Cookies
Wir setzen tempo­räre, sog. Session-Cookies ein, um sicher­zu­stellen, dass Sie beim Wechsel von einer Seite zur nächsten erkannt werden und alle Daten, die Sie bei diesem Besuch eingeben, zwischen­ge­spei­chert werden. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automa­tisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir persis­tente bzw. perma­nente Cookies ein, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden, bis Sie diese löschen. Besuchen Sie unsere Seite erneut, wird automa­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstel­lungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Rechts­grund­lage
Die durch Cookies verar­bei­teten Daten sind zur Wahrung unseres berech­tigten Inter­esses an einer technisch fehler­freien und optimierten Bereit­stel­lung unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfor­der­lich. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfver­hal­tens) gespei­chert werden, werden diese in der Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert behan­delt.

Deakti­vie­rung & Löschung
Die meisten Browser akzep­tieren Cookies automa­tisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfi­gu­rieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespei­chert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Gespei­cherte Cookies können ebenfalls über die Einstel­lungen Ihres Browsers gelöscht werden. Die vollstän­dige Deakti­vie­rung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Borlabs Cookie
Wir verwenden auf unserer Website das Plugin „Borlabs Cookie „. Wenn Sie die Website zum ersten Mal besuchen, erscheint am oberen Bereich der Seite  eine Hinweisbox. Um unser Angebot unein­ge­schränkt nutzen zu können, klicken Sie dort auf den Button „Akzep­tieren“. Unter „Indivi­du­elle Daten­schutz­ein­stel­lungen“ können Sie die Verwen­dung von Cookies ablehnen bzw. die Speiche­rung von nicht notwen­digen Cookies unter­binden. Die Speiche­rung notwen­diger Cookies kann nicht deakti­viert werden. Diese Kategorie umfasst nur Cookies, die grund­le­gende Funktio­na­li­täten und Sicher­heits­merk­male der Website gewähr­leisten. Diese Cookies speichern keine persön­li­chen Infor­ma­tionen. Mit Klick auf folgenden Button können Sie Ihre bisher getätigten Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern. Das Plugin „Borlabs Cookie“ setzt ein technisch notwen­diges Cookie (borlabs-cookie), um Ihre Cookie-Einwil­li­gungen zu speichern. Borlabs Cookie verar­beitet keinerlei perso­nen­be­zo­genen Daten. Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwil­li­gungen gespei­chert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwil­li­gungen wider­rufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwil­li­gung gefragt.

Hier haben Sie die Möglich­keit, Ihre Cookie-Einstel­lungen anzupassen:

Verwen­dete Cookies: 

Essen­ziell:

Borlabs Cookie
Name: Borlabs Cookie
Anbieter: Eigen­tümer dieser Website
Zweck: Speichert die Einstel­lungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausge­wählt wurden.
Cookie Name: borlabs-cookie
Cookie: Laufzeit 1 Jahr

Marke­ting:

Google Analy­tics

Name: Google Analy­tics
Anbieter: Google LLC
Zweck: Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statis­ti­sche Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Daten­schutz­er­klä­rung: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name: _ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit: 2 Jahre

Externe Medien:

Google Maps

Name: Google Maps
Anbieter: Google
Zweck: Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.
Daten­schutz­er­klä­rung: https://policies.google.com/privacy
Cookie Name: NID Cookie Laufzeit: 6 Monate

Youtube

Name: Youtube
Anbieter: Youtube
Zweck: Wird verwendet, um YouTube-Inhalte zu entsperren.
Daten­schutz­er­klä­rung: https://policies.google.com/privacy
Cookie Name: NID Cookie
Laufzeit: 6 Monate

V. Google Dienste

A) Google Maps
Funkti­ons­weise
Auf dieser Website sind unter „Kontakt“ Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Anbie­ters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland einge­bunden. Google Maps dient dazu, eine inter­ak­tive Karte auf unserer Webseite anzubieten, die Ihnen zeigt, wie Sie uns finden und errei­chen können. Das Karten­ma­te­rial wird von einem externen Server geladen, die dazu benötigten Daten werden in der Regel von einem Server von Google in den USA angefor­dert und dort ggf. mehrere Monate gespei­chert. Zu den verar­bei­teten Daten können insbe­son­dere IP-Adressen und Stand­ort­daten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwil­li­gung (im Regel­fall im Rahmen der Einstel­lungen ihrer Endge­räte vollzogen), erhoben werden. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zerti­fi­ziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäi­sche Daten­schutz­recht einzu­halten ( https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Die Daten­schutz­er­klä­rung von Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/, Infor­ma­tion zum Opt-Out bezüg­lich der Daten­er­he­bung durch Google Maps unter https://adssettings.google.com/authenticated.
 
B) Google Analy­tics
Funkti­ons­weise
Auf dieser Website nutzen wir Google Analy­tics, den Webana­ly­se­dienst des Anbie­ters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analy­tics verwendet Cookies. Die durch diese Cookies erzeugten Infor­ma­tionen werden in der Regel an einen Server von Google übertragen und dort gespei­chert. Google wird diese Infor­ma­tionen in unserem Auftrag verar­beiten, um die Nutzung unseres Online­an­ge­botes durch die Nutzer auszu­werten, um Reports über die Aktivi­täten inner­halb dieses Online­an­ge­botes zusam­men­zu­stellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Online­an­ge­botes und der Inter­net­nut­zung verbun­dene Dienst­leis­tungen, uns gegen­über zu erbringen. Dabei können aus den verar­bei­teten Daten pseud­onyme Nutzungs­pro­file der Nutzer erstellt werden. Der Tracking Code wird erst aktiviert, wenn Sie im Cookie-Hinweis auf den Button „Akzep­tieren“ klicken, andern­falls wird kein Tracking durch­ge­führt.
 
IP-Anony­mi­sie­rung
Wir nutzen Google Analy­tics nur mit aktivierter IP-Anony­mi­sie­rung. Das bedeutet, dass die IP-Adresse der Nutzer von Google inner­halb von Mitglied­staaten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkom­mens über den Europäi­schen Wirtschafts­raum gekürzt wird. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Wir können jedoch nicht völlig ausschließen, dass beim Einsatz von Google Analy­tics die Daten­ver­ar­bei­tung außer­halb des Anwen­dungs­be­reichs der DSGVO statt­findet. Google ist jedoch unter dem Privacy-Shield-Abkommen zerti­fi­ziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäi­sche Daten­schutz­recht einzu­halten ( https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
 
Demogra­fi­sche Merkmale
Diese Website nutzt die Funktion “demogra­fi­sche Merkmale” von Google Analy­tics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Inter­essen der Seiten­be­su­cher enthalten. Diese Daten stammen aus inter­es­sen­be­zo­gener Werbung von Google sowie aus Besucher­daten von Dritt­an­bie­tern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jeder­zeit über die Anzei­gen­ein­stel­lungen in Ihrem Google-Konto deakti­vieren oder die Erfas­sung Ihrer Daten durch Google Analy­tics wie im Punkt “Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung” darge­stellt generell unter­sagen.
 
Auftrags­da­ten­ver­ar­bei­tung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftrags­da­ten­ver­ar­bei­tung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Daten­schutz­be­hörden bei der Nutzung von Google Analy­tics um.
 
Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung
Sie können im Cookie-Hinweis unter „Einstel­lungen“ die Speiche­rung der nicht notwen­digen Cookies verhin­dern, dann wird auch das Tracking durch Google Analy­tics unter­bunden.  Alter­nativ können Sie die Speiche­rung der Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung Ihres Browsers verhin­dern, in diesem Fall kann es aber sein, dass gegebe­nen­falls nicht alle Fuktionen dieser Website vollum­fäng­lich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Online­an­ge­botes bezogenen Daten an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie das unter folgendem Link verfüg­bare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.  Es wird ein Opt-Out- Cookie gesetzt, das die Erfas­sung der Daten bei zukünf­tigen Besuchen dieser Website verhin­dert. Weitere Infor­ma­tionen zur Daten­nut­zung durch Google, Einstel­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­keiten, erhalten Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstel­lungen für die Darstel­lung von Werbe­ein­blen­dungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
 
Rechts­grund­lage
Google Analy­tics nutzen wir auf Grund­lage unserer berech­tigten Inter­essen (d.h. Inter­esse an der Analyse, Optimie­rung und wirtschaft­li­chem Betrieb unseres Online­an­ge­botes) gemäß der Regelung des Artikels 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO. Die Inter­essen oder Grund­rechte und Grund­frei­heiten der betrof­fenen Person, die den Schutz perso­nen­be­zo­gener Daten erfor­dern, überwiegen wegen der IP-Anony­mi­sie­rung auch nicht unser berech­tigtes Inter­esse.
 
Speicher­dauer
Die perso­nen­be­zo­genen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anony­mi­siert. Details hierzu finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de
 
C) Google reCAP­TCHA
Funkti­ons­weise
Auf dieser Website nutzen wir “Google reCAP­TCHA” (im Folgenden “reCAP­TCHA”) von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Konkret wird die Version reCAP­TCHA v3 (Invisible reCAP­TCHA) verwendet.
Mit reCAP­TCHA soll überprüft werden, ob die Daten­ein­gabe auf unserer Website (z.B. im Kontakt­for­mular) durch einen Menschen oder durch ein automa­ti­siertes Programm erfolgt. Hierzu analy­siert reCAP­TCHA das Verhalten des Website­be­su­chers anhand verschie­dener Merkmale. Diese Analyse beginnt automa­tisch, sobald der Besucher auf die Website kommt. Zur Analyse wertet reCAP­TCHA verschie­dene Infor­ma­tionen aus (z.B. IP-Adresse, Verweil­dauer des Website­be­su­chers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbe­we­gungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weiter­ge­leitet. Aus diesen Nutzer­ak­tionen berechnet die Software einen sogenannten Captcha-Score. Google berechnet mit diesem Score schon vor der Captcha-Eingabe wie hoch die Wahrschein­lich­keit ist, dass es sich beim Besucher um einen Menschen handelt.Die reCAP­TCHA-Analysen laufen vollständig im Hinter­grund. Nutzer werden nicht darauf hinge­wiesen, dass eine Analyse statt­findet.
 
Rechts­grund­lage
Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berech­tigtes Inter­esse des Website­be­trei­bers, seine Website vor missbräuch­li­cher automa­ti­sierter Ausspä­hung und vor Spam-Software zu schützen. Weitere Infor­ma­tionen zu Google reCAP­TCHA sowie die Daten­schutz­er­klä­rung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.
 

VI. Karriere (Bewer­bungs­for­mular)

Funkti­ons­weise

Auf unserer Seite „Karriere“ haben Sie die Möglich­keit, sich auf konkret ausge­schrie­bene Stellen zu bewerben. Hierzu bitten wir Sie, Ihre aussa­ge­kräf­tigen Bewer­bungs­un­ter­lagen entweder unter Nutzung des Online-Bewer­bungs­for­mu­lars elektro­nisch zu übermit­teln oder an die auf dieser Webseite angege­bene E‑Mail-Adresse zu senden. Zu den unter Nutzung des Online- Bewer­bungs­for­mu­lars zu übermit­telnden Infor­ma­tionen gehören Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort), Telefon­numer sowie E‑Mailadresse. Zusätz­lich müssen erfor­der­liche Bewer­bungs­un­ter­lagen (Lebens­lauf, Anschreiben, Zeugnisse etc.) als Datei hochge­laden werden.

Im Zeitpunkt der Absen­dung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespei­chert:
Die IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit des Versands

Bei einer Übermitt­lung per E‑Mail weisen wir vorsorg­lich darauf hin, dass E‑Mails grund­sätz­lich nicht verschlüs­selt werden und wir daher für die Sicher­heit der uns übermit­telten Infor­ma­tionen auf dem Übertra­gungsweg (zwischen Absender und dem Eingang auf unserem Mailserver) keine Verant­wor­tung übernehmen können.

Rechts­grund­lage
Wir verar­beiten die uns übermit­telten Daten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewer­bungs­ver­fah­rens. Mit Übermitt­lung Ihrer Bewer­bung willigen Sie ein, dass wir Ihre an uns übermit­telten Daten zum Zwecke des Bewer­bungs­ver­fah­rens gemäß dem in dieser Daten­schutz­in­for­ma­tion geregelten Umfang verar­beiten dürfen. Die Verar­bei­tung der Bewer­ber­daten erfolgt in Erfül­lung unserer (vor) vertrag­li­chen Pflichten im Rahmen des Bewer­bungs­ver­fah­rens gemäß der Regelung des Artikels 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO sowie (z.B. bei Rechts­strei­tig­keiten bezüg­lich der Bewer­bung gemäß der Regelung des Artikels 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO) und der Regelung des § 26 BDSG. Soweit Sie uns zum Zweck des Bewer­bungs­ver­fah­rens freiwillig beson­dere Katego­rien von perso­nen­be­zo­genen Daten im Sinne der Regelung des Artikels 9 Absatz 1 DSGVO übermit­teln, erfolgt deren Verar­bei­tung zusätz­lich nach der Regelung des Artikels 9 Absatz 2 lit. b) DSGVO (z.B. Gesund­heits­daten, wie z.B. Schwer­be­hin­derten-eigen­schaft oder ethni­sche Herkunft). Die Verar­bei­tung der in das Bewer­bungs­for­mular einge­ge­benen Daten und der ggf. bereit­ge­stellten PDF Datei erfolgt somit ausschließ­lich auf Grund­lage Ihrer Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen. Dazu reicht eine formlose Mittei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicher­dauer
Die von Ihnen als Bewerber zur Verfü­gung gestellten Daten können im Fall einer erfolg­rei­chen Bewer­bung für die Zwecke des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses von uns weiter­ver­ar­beitet werden. Andern­falls, sofern die Bewer­bung auf ein Stellen­an­gebot nicht erfolg­reich ist, werden Ihre Daten gelöscht. Ihren Daten werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewer­bung zurück­ge­zogen wird, wozu Sie jeder­zeit berech­tigt sind. Die Löschung erfolgt, vorbe­halt­lich eines berech­tigten Wider­rufs, nach dem Ablauf eines Zeitraums von zwölf Monaten, damit wir etwaige Anschluss­fragen zu der Bewer­bung beant­worten und unseren Nachweis­pflichten aus dem Gleich­be­hand­lungs­ge­setz genügen können.

VII. Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen. Insbe­son­dere können Sie Auskunft über die Verar­bei­tungs­zwecke, die Kategorie der perso­nen­be­zo­genen Daten, die Katego­rien von Empfän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplante Speicher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automa­ti­sierten Entschei­dungs­fin­dung einschließ­lich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­tigen Infor­ma­tionen zu deren Einzel­heiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­tiger oder Vervoll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verar­bei­tung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung, aus Gründen des öffent­li­chen Inter­esses oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, soweit die Richtig­keit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verar­bei­tung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format zu erhalten oder die Übermitt­lung an einen anderen Verant­wort­li­chen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf dieser Einwil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichts­be­hörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­be­hörde Ihres üblichen Aufent­halts­ortes oder Arbeits­platzes oder unseres Firmen­sitzes wenden.

VIII. Wider­spruchs­recht

Sofern Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten auf Grund­lage von berech­tigten Inter­essen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­beitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten einzu­legen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer beson­deren Situa­tion ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­deren Situa­tion von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Wider­rufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E‑Mail an: info@ite-si.de

IX. Daten­si­cher­heit

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­ka­tion per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist im Internet nicht möglich. Bei vertrau­li­chen Infor­ma­tionen empfehlen wir Ihnen daher den Postweg.

Der Nutzung von im Rahmen der Impres­sums­pflicht veröf­fent­lichten Kontakt­daten durch Dritte zur Übersen­dung von nicht ausdrück­lich angefor­derter Werbung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien wird hiermit ausdrück­lich wider­spro­chen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrück­lich recht­liche Schritte im Falle der unver­langten Zusen­dung von Werbe­in­for­ma­tionen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Diese Daten­schutz­er­klä­rung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2020.

Durch die Weiter­ent­wick­lung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetz­li­cher bezie­hungs­weise behörd­li­cher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern. Die jeweils aktuelle Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit auf unserer Website einge­sehen werden.

Scroll to Top

Das ist ein Test

Unser Partner xy...