Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek mit Teilnehmern des Fachgesprächs über Künstliche Intelligenz

Wolfram Schäfer beim BMBF

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek lud Vertreter von KMUs zum Fachgespräch über Künstliche Intelligenz ins Bundesministerium für Bildung und Forschung. Wolfram Schäfer nahm als Geschäftsführer der ITE SI und Vorstandsmitglied des VDMA Fachverbandes Software und Digitalisierung an der Diskussion teil.

In kleinem Kreis tauschten sich Vertreter von deutschen KMUs mit dem Bundes­mi­nis­te­rium für Bildung und Forschung aus.
Thema war vor allem die Frage, welche Unter­stüt­zung KMUs von der Forschung im Bereich Künst­li­cher Intel­li­genz brauchen. Mit dem Wissen um die Anfor­de­rungen der Wirtschaft kann die Bundes­re­gie­rung durch Förde­rung diverser Forschungs­pro­jekte die Voraus­set­zungen für eine breite Anwen­dung von KI-Lösungen in der Praxis schaffen.

Weitere Aktivitäten
Die iT Engineering GmbH reagiert auf veränderte Rahmenbedingungen & firmiert künftig unter dem Namen "iT Engineering Software Innovations GmbH". Gleichzeitig werden die MES-Aktivitäten in das neu gegründete Unternehmen "iT Engineering Manufacturing Solutions GmbH" ausgelagert.
Eine Initiative des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW e.V.) entwickelt momentan die universelle Schnittstelle "umati" für Werkzeugmaschinen. iT Engineering Software Innovations GmbH unterstützt das Konsortium ab sofort als Software Partner.
Scroll to Top